Mano Sport   syntax übersetzungen       wilson tennis   hi-pro  
welcome! 
24.11.14: Thanks to the outstanding performances of Roger and Stan on the weekend, we were able to win the Davis Cup for Switzerland for the first time in history.
When we arrived back home today, we were welcomed by 10'000 people in Lausanne and it was a great privilege for us to share this special moment with our fans.
24.11.14: Dank den ausserordentlichen Leistungen von Roger und Stan während den letzten 3 Tagen konnten wir zum ersten Mal in der Geschichte den Davis Cup Titel in die Schweiz holen.
Bei unserer heutigen Rückkehr aus Lille wurden wir in Lausanne von 10'000 frenetischen Fans empfangen und ich bin glücklich, dass wir diesen speziellen Moment zusammen mit unseren Fans feiern durften.
17.11.14: Myself and Michael Lammer travelled to Lille on Saturday evening and on Monday we were joined by Roger Federer, Stan Wawrinka and the whole staff. This gives us 3 more days in order to get ready for the upcoming Davis Cup Final weekend.
17.11.14: Ich bin bereits am Samstag mit Michael Lammer nach Lille gereist und am Montag sind dann auch Roger Federer, Stan Wawrinka sowie der gesamte Staff zu uns gestossen. Damit sind wir vollzählig und stimmen uns langsam auf das anstehende Davis Cup Final Wochenende ein.
08.11.14: At this weeks Challenger in Bratislava I exceptionally only played the doubles event alongside Michael Lammer. We passed the first round against Elgin/Kuznetsov but then lost to the British Combo Fleming/Marray. We will now start a 7 day training camp on clay to get used to the surface played at the Davis Cup Final in France.

08.11.14: Beim Challenger in Bratislava war ich ausnahmsweise nur im Doppel engagiert. Dort konnte ich an der Seite von Michael Lammer einen Sieg über Elgin/Kuznetsov feiern, bevor wir dem Duo Fleming/Marray unterlagen. Nun steht für uns ab heute ein einwöchiger Trainingsblock auf Sand auf dem Programm, um uns an die Unterlage vom Davis Cup Finale zu gewöhnen.

31.10.14: I suffered another 3 set loss at the Geneva Challenger, losing 46 76(6) 36 to Krajinovic. This was my last Singles match of the season, I will now fully focus on doubles until after the Davis Cup final. 31.10.14: Wie bereits in Basel unterlag ich auch beim Challenger in Genf in 3 umkämpften Sätzen, dieses Mal mit 46 76(6) 36 gegen Krajinovic. Dies war mein letztes Einzelmatch der Saison, ab jetzt konzentriere ich mich zusammen mit Michael Lammer bis zum Davis Cup Finale ausschliesslich aufs Doppel.
22.10.14: Yesterdays match against Ivan Dodig felt a bit like a rollercoaster ride: after I came back from a 46 15 deficit having saved 5 matchpoints, I eventually lost in 3 close sets 46 76(7) 46.

17.10.14: After a few difficult weeks I could finally start to practice again normally a few days ago and I am excited to play my home tournament in Basel next week thanks to a wild card offered by the Swiss Indoors.
22.10.14: In einem verrückten Match, in welchem ich zwischenzeitlich einen 46 15 Rückstand aufzuholen vermochte, musste ich mich Ivan Dodig gestern schliesslich mit 46 76(7) 46 geschlagen geben.

17.10.14: Nach 3 schwierigen Wochen bin ich vor ein paar Tagen endlich wieder voll ins Training eingestiegen und starte nächste Woche dank einer Wild Card bei meinem Heimturnier in Basel.
  26.09.14: After losing my first round match in Shenzhen against Muller (46 63 46) I decided to fly back home due to an arm injury. It was an extremely difficult decision to take because Tokyo is one of my favourite tournaments. And the big support I receive each year from the Japanese fans makes it always a very special week for me. But I feel like I could not have competed on the level I wanted which left me no choice other than pulling out from Tokyo and also from Shanghai. I really hope to be back again next year.

17.09.14: I leave to Asia today where I will play the qualifying tournaments in Shenzhen, Tokyo and Shanghai.
26.09.14: Nach meiner 46 63 46 Niederlage gegen Gilles Muller in Shenzhen sah ich mich auf Grund einer Armverletzung dazu gezwungen, meine Asienreise abzubrechen. Die Entscheidung fiel mir extrem schwer, weil sowohl Tokyo als auch Shanghai zu meinen Lieblingsevents zählen und ich mich darauf freute, nächste Woche endlich wieder vor dem tollen Publikum in Japan spielen zu dürfen.
Ich bin heute wieder in der Schweiz gelandet und werde nun darauf hinarbeiten, bis zu den Swiss Indoors in Basel wieder topfit zu sein. Je nachdem werde ich bereits die Woche davor einen Start in Wien oder Stockholm ins Auge fassen.


17.09.14: Ich fliege heute nach Asien, wo ich in den nächsten 3 Wochen die Qualifikationen in Shenzhen, Tokyo und Shanghai bestreiten werde.
14.09.14: Roger won his reverse singles against Fognini today and got the 3rd and decisive point for us. This means we advance to the Davis Cup Final against France in November.

13.09.14: Me and Stan lost todays doubles against Bolelli/Fognini 57 63 75 36 26. This makes it 2-1 for us after 2 days and we hope that either Roger or Stan can win a 3rd point for us tomorrow.

12.09.14: Thanks to Rogers and Stans straight set wins from earlier today, we will head into Saturdays doubles with a 2-0 lead over Italy.

11.09.14: Roger will start the tie tomorrow at 1pm against Bolelli followed by Stan taking on Fognini.

10.09.14: I am in Geneva since Sunday where I joined the rest of the Securitas Swiss Davis Cup Team for the upcoming semifinal tie against Italy this coming weekend.
14.09.14: Roger holte heute gegen Fognini den entscheidenden dritten Punkt. Damit geht unser diesjähriges Davis Cup Märchen weiter und im November spielen wir im Finale gegen Frankreich.

13.09.14: An der Seite von Stan verlor ich das heutige Doppel gegen Bolelli/Fognini mit 57 63 75 36 26. Damit steht es nach 2 Tagen nur noch 2-1 für uns, aber wir hoffen dass entweder Roger oder Stan morgen den benötigten dritten Punkt für uns holen.

12.09.14: Dank den heutigen zwei Dreisatzsiegen von Roger und Stan gehen wir mit einer 2-0 Führung ins morgige Doppel.

11.09.14: Morgen um 13 Uhr geht es mit der Partie von Roger gegen Bolelli los, danach spielt Stan gegen Fognini.

10.09.14: Ich bin seit Sonntag in Genf und bereite mich mit dem Securitas Swiss Davis Cup Team auf das Halbfinale gegen Italien vom kommenden Wochenende vor.
  03.09.14: I decided to skip St.Rémy and took 6 days off instead. This gave me the chance to recover from the US Open and be back in a good shape for the Davis Cup. 03.09.14: Auf Grund einiger kleiner Beschwerden habe ich mich dazu entschlossen, in St.Rémy nicht anzutreten und habe mir stattdessen eine 6-tägige Pause gegönnt um nächste Woche zum Davis Cup wieder fit zu sein.
28.08.14: My match against Marchenko ended up being a very tight one too, this time with the better end for my opponent: after more than 4 hours I was beaten 67(3) 64 67(13) 67(4). I am not sure yet wether I will play in St.Rémy as planned or if I will rest until our Davis Cup tie in 2 weeks.

23.08.14: In a nerve-racking match against Moriya, I squandered 2 matchpoints in the 2nd set and then got interrupted for 2 hours by a rain delay. But eventually I came through with a 61 67(6) 61 and qualified for my 4th main draw at the US Open. I got drawn for a first round match against Marchenko and we will play either Tuesday or Wednesday.

21.08.14: I added another win today, knocking out top seed Mehdi Jaziri 63 67(3) 61. In tomorrows final qualifying round I will play against Hiroki Moriya from Japan.

20.08.14: I started with a 62 76(3) win over Sergei Bubka into the US Open qualifying. On Thursday I will play my 2nd round against Jaziri.
28.08.14: Auch gegen Marchenko war es ein sehr enges Match. Dieses Mal musste ich mich aber leider nach über 4 Stunden mit 67(3) 64 67(13) 67(4) geschlagen geben. Nun überlege ich mir, ob ich nächste Woche wie geplant in Saint Rémy antrete oder ob ich bis zum Davis Cup pausiere.

23.08.14: In einem nervenaufreibenden Spiel gegen Moriya, in welchem ich bereits im zweiten Satz 2 Matchbälle hatte und welches danach im dritten Satz auf Grund Regens während 2 Stunden unterbrochen wurde, gelang es mir schliesslich, mich mit einem 61 67(6) 61 für das Hauptfeld zu qualifizieren. Dort treffe ich am Dienstag oder Mittwoch auf Ilya Marchenko.

21.08.14: Heute gelang es mir gegen Jaziri, für die letztjährige Niederlage in Genf mit 63 67(3) 61 Revanche zu nehmen. Damit spiele ich morgen in der letzten Qualirunde gegen Moriya.

20.08.14: Ich konnte mein Auftaktspiel in der Qualifikation zum US Open gegen Sergei Bubka mit 62 76(3) siegreich gestalten und treffe nun am Donnerstag auf Jaziri.
02.08.14: Today was one of those days where nothing seemed to work. As a result I lost 16 26 against Mannarino. After an exhausting month with lots of travelling, I decided to cancel next weeks tournament in Aptos and will only play again in New York.

02.08.14: I reached todays semifinal with a 63 76(4) win over Granollers last night. My semi against Adrian Mannarino is scheduled for 6pm tonight.

31.07.14: I won yesterdays match against Cembellin with a score of 62 63 and enjoyed a day off today. Therefore I am well rested for tomorrows quarterfinal against Gerard Granollers.

29.07.14: After a couple of exhausting travel days, I started into the Segovia Challenger with a 76(2) 60 win over Marcus Willis earlier today. My 2nd round match against Antonio Cembellin is scheduled for Wednesday early afternoon.
02.08.14: Heute war einer dieser Tage an denen wenig bis gar nichts zusammenpasste und somit unterlag ich Mannarino gleich mit 16 26. Auf Grund der anstrengenden letzten Wochen habe ich mich vom Turnier in Aptos abgemeldet und spiele erst wieder in New York.

02.08.14: Ich erreichte gestern Abend mit einem 63 76(4) Sieg über Granollers das heutige Halbfinale, in welchem ich um 18 Uhr auf Adrian Mannarino treffe.

31.07.14: Nach meinem gestrigen 62 63 über Cembellin genoss ich heute einen freien Tag. Damit kann ich das morgige Viertelfinale gegen Gerard Granollers ausgeruht angehen.

29.07.14: Bereits heute Mittag musste ich in Segovia zu meiner ersten Runde gegen Marcus Willis antreten und bezwang diesen nach einem umkämpften Startsatz mit 76(2) 60. Morgen spiele ich in der 2. Runde gegen den Spanier Antonio Cembellin.
27.07.14: Me and Sergei ended the week in style, winning the doubles title with a 63 64 over Chen/Huang in the final. Later today I will travel to Segovia where I will be playing next week.

25.07.14: In a match where pretty much everything went wrong I got beaten 26 06 by Cipolla. At least I will be playing the doubles final alongside Sergei Bubka and hope to end the week on a positive note.

22.07.14: On a stormy day which made it nearly impossible to play tennis, I managed to comfortably get through my 1st round match. Now I hope for better conditions on Thursday for my 2nd round against Flavio Cipolla.

21.07.14: My first round in Astana against Alexander Lobkov is scheduled for Tuesday morning.
27.07.14: In unseren ersten gemeinsamen Woche gelang mir und Sergei Bubka direkt ein Turniersieg, welchen wir uns mit dem gestrigen 63 64 über Chen/Huang verdienten. Als nächstes spiele ich nun ab Montag in Segovia.

25.07.14: An einem Tag an welchem wenig bis nichts zusammenpasste unterlag ich Cipolla mit 26 06. Immerhin stehe ich an der Seite von Sergei Bubka im Doppelfinale und hoffe, dass die Woche somit noch ein positives Ende nimmt.

22.07.14: Mir gelang heute bei stürmischen und nahezu irregulären Bedingungen ein Auftakt nach Mass indem ich Lobkov mit 63 60 bezwang. Morgen trete ich an der Seite von Sergei Bubka im Doppel an und am Donnerstag spiele ich mein nächstes Einzel gegen Flavio Cipolla.

21.07.14: Am Dienstag morgen starte ich in Astana gegen Alexander Lobkov ins Turnier.
18.07.14: Tonights match against Lu was the expected tough battle which I eventually lost 76(4) 46 26 because I only converted 1 of the 10 breakpoints I had. Next week I will play in Astana.

16.07.14: In another close match I once again had the better end for me, eventually beating Kondo 63 76(3). On Friday I will face top seed Yen-Hsun Lu.

15.07.14: I battled 76(5) 64 past Yuichi Ito in a match which was played in extreme heat conditions. My next match is on Wednesday evening against Hiroki Kondo.

13.07.14: I will play a Challenger in Kaohsiung this upcoming week. My first round match against Yuichi Ito is scheduled for Monday afternoon.
18.07.14: Ich unterlag Lu nach hartem Kampf mit 76(4) 46 26. Leider gelang mir im ganzen Match trotz 10 Breakbällen nur 1 Servicedurchbruch. Als nächstes spiele ich ab Montag in Astana.

16.07.14: Auch gegen Kondo behielt ich heute in einem knappen Match mit 63 76(3) die Oberhand. Am Freitag geht es für mich gegen den Topgesetzten Yen-Hsun Lu weiter.

15.07.14: In einem zähen Auftaktspiel bei extremen Bedingungen bezwang ich Yuichi Ito mit 76(5) 64. Am Mittwoch treffe ich mit Hiroki Kondo auf einen weiteren Japaner.

13.07.14: Ich greife kommende Woche wieder ins Turniergeschehen ein. Dabei treffe ich beim Challenger in Kaohsiung am Montag in der 1. Runde auf Yuichi Ito.
  20.06.14: I failed to qualify for Wimbledon by losing 46 26 57 to Sugita. My next tournament will only be in 2 to 3 weeks.

18.06.14: I added another win yesterday by beating Golding 36 64 64. This offers me a decisive last round match against Sugita on Thursday where I will try my best to take revenge for last months loss in Korea.

16.06.14: Earlier today I benefitted from the retirement of my opponent Eric Prodon in the 1st round of the Wimbledon Qualifying. My next opponent will be Oliver Golding.
20.06.14: Ich scheiterte gestern leider in der letzten Runde mit 46 26 57 an Sugita. Mein nächstes Turnier spiele ich erst in 2 bis 3 Wochen.

18.06.14: Mir gelang gestern gegen Golding mit 36 64 64 ein wichtiges Comeback, nachdem ich Mitte des zweiten Satzes mit dem Rücken zur Wand stand. Damit spiele ich morgen gegen Sugita um einen Platz im Hauptfeld.

16.06.14: Heute profitierte ich in der ersten Qualifikationsrunde in Wimbledon beim Stand von 3-2 von der Aufgabe meines Gegners Eric Prodon. Morgen spiele ich als nächstes gegen Oliver Golding.
  15.06.14: We made it through to the doubles final but then lost 61 57 10-12 to Begemann/Knowle after having had 4 Championship Points.

08.06.14: I lost 46 26 against Gonzales and will now focus on the doubles where I will play alongside Roger Federer.

07.06.14: I will start into the grass court season today against the winner of the match Gonzalez-Diarra. The start on grass is never easy and therefore I expect a tricky match.
15.06.14: Wir schafften es im Doppel bis ins Finale, in welchem wir heute aber trotz 4 Matchbällen schliesslich doch noch mit 61 57 10-12 Begemann/Knowle unterlagen.

08.06.14: Ich unterlag Gonzales mit 46 26 und werde mich nun auf das Doppel konzentrieren, bei welchem ich an der Seite von Roger Federer spiele.

07.06.14: Ich starte heute Nachmittag gegen den Sieger aus der Partie Gonzales-Diarra in die Rasensaison. Das erste Spiel auf Rasen ist jedes Jahr erneut eine Herausforderung und deshalb erwarte ich ein kniffliges Match.
  22.05.14: The exhausting trip back from Asia proved to be too much of a burden and I was without a chance in Paris, losing my match against Puetz 16 16. I will now take a few days off and then get ready for the grass court tournament in Halle. 22.05.14: Ich musste mich in Pairs in der Auftaktpartie Tim Puetz mit 16 16 geschlagen geben. Nun gehe ich ein paar Tage in den Urlaub, um meine Batterien nach dem anstrengenden Asientrip wieder aufzuladen um mich im Anschluss auf das Rasenturnier in Halle vorzubereiten.


17.05.14: After beating Kravchuk 46 76(3) 63 in the quarters, I eventually got eliminated by Soeda with a 46 67(6) in the semis. I will now try to get to Paris in time to start in the Roland Garros qualies.

14.05.14: Just like last week in Gimcheon, I was able to beat Benjamin Mitchell in 2 sets once more. This qualifies me for a quarterfinal match against Konstantin Kravchuk on Friday.

12.05.14: After my very disappointing loss to Sugita last week, I was able to bounce back yesterday by winning my first match in Busan 76(5) 63 against Ti Chen.

06.05.14: Last weeks Challenger in Taipei ended for me with a disappointing 1st round loss against Krajicek. Fortunately, I did a better job in my opening match this week in Gimcheon by beating Benjamin Mitchell 62 64. On Thursday I will face Yuichi Sugita.

27.04.14: I started my 4 week long trip to Asia with a quarterfinal in Shenzhen. After beating Kudryavtsev and Meffert, I eventually lost to Moriya.
17.05.14: Im Viertelfinale gegen Kravchuk gelang es mir noch, einen Satz- und Breakrückstand wettzumachen. Im Halbfinale unterlag ich dann aber nach 2 vergebenen Satzbällen mit 46 67(6) gegen Soeda.

14.05.14: Ich traf heute zum zweiten Mal innert einer Woche auf Benjamin Mitchell und konnte mich erneut in 2 Sätzen durchsetzen. Damit erreichte ich das Viertelfinale, in welchem ich am Freitag auf Konstantin Kravchuk treffe.

12.05.14: Nach der deutlichen Niederlage gegen Sugita letzte Woche gelang es mir heute, mich mit einem 76(5) 63  Sieg über Ti Chen in der ersten Runde von Busan zu rehabilitieren.

06.05.14: Letzte Woche verlor ich in Taipei bereits in der ersten Runde gegen Austin Krajicek. Umso wichtiger war der heutige 62 64 Starterfolg über Benjamin Mitchell in Gimcheon. Am Donnerstag spiele ich als nächstes gegen Yuichi Sugita.

27.04.14: Ich bin mit einem Viertelfinale in Shenzhen in meinen 4-wöchigen Asientrip gestartet. Nach Siegen über Kudryavtsev und Meffert unterlag ich schliesslich Moriya.
03.04.14: After a good and intensive training period over the last 4 weeks, I received the bad news yesterday that I won't be part of the Swiss Davis Cup Team for the tie against Kazakhstan. I am obviously very disappointed that I won't be able to help the team this time but of course, I accept the decision of our captain and will be supporting the team as the 5th man from the bench. 03.04.14: Nach dreiwöchiger guter und intensiver Vorbereitung bekam ich gestern leider mitgeteilt, für die Davis Cup Begegnung gegen Kazakhstan nicht zum Team zu gehören. Natürlich bin ich darüber enttäuscht, dem Team dieses Mal nicht helfen zu dürfen. Aber selbstverständlich akzeptiere ich die sportliche Entscheidung meines Captains und unterstütze das Team am Wochenende nun halt nur als 5. Mann von der Bank aus.
  17.03.14: I am currently in a 3 week long training camp in order to get perfectly prepared for our Davis Cup tie in early April. 17.03.14: Ich absolviere im Moment eine dreiwöchige Aufbauphase, um für den Davis Cup und die darauffolgenden Turniere bestmöglichst vorbereitet zu sein.


08.03.14: I wasn't able to repeat yesterdays performance during my semifinal match today. Overall I commmitted too many errors and lost 46 61 16 to Fischer.

07.03.14: Todays quarterfinal against Berankis was a close match with both of us serving well. I eventually held my nerve and won 67(3) 64 64 without facing a single breakpoint throughout the match. In tomorrows semifinal I will face Martin Fischer.

05.03.14: I finally managed again to win back to back matches: with a 63 63 win over Kondo I advanced to Fridays quarterfinals.

03.03.14: I had to dig deep for my 1st round win over Sekiguchi. But I am happy that after a slow start I was able to come back and eventually take it home 36 64 62. My 2nd round against Hiroki Kondo will be on Wednesday.

01.03.14: I am in Kyoto since Thursday night already which gave me the chance to do a bit of sightseeing before the tournament starts for me on Monday with my 1st round match against Shuichi Sekiguchi.
08.03.14: Im heutigen Halbfinale spielte ich insgesamt leider zu fehlerhaft und unterlag Fischer schliesslich mit 46 61 16. Damit gelang es mir leider nicht, meinen Finaleinzug aus dem Vorjahr zu bestätigen.

07.03.14: In einem engen Spiel gegen Berankis, in welchem wir beide sehr stark servierten, behielt ich zum Schluss mit 67(3) 64 64 die Oberhand, ohne im ganzen Match einem einzigen Breakball gegenüberzustehen. Im morgigen Halbfinale treffe ich auf Martin Fischer.

05.03.14: Heute konnte ich mit Kondo einen weiteren Japaner bezwingen. Damit gelang es mir endlich mal wieder, mindestens 2 Matches am Stück zu gewinnen.

03.03.14: Ich bekundete heute zu Beginn Mühe, gut ins Match zu kommen. Umso mehr bin ich froh, dass ich die Partie gegen Sekiguchi noch drehen konnte und schliesslich mit 36 64 62 gewann. Am Mittwoch spiele ich in der 2. Runde gegen Hiroki Kondo.

01.03.14: Ich kam bereits am Donnerstagabend in Kyoto an und nutzte die Zeit, um vor dem Turnierstart noch etwas die Stadt zu besichtigen. Am Montag gilt es für mich dann ernst, wenn ich in der ersten Runde auf Shuichi Sekiguchi treffe.
  23.02.14: I failed to qualify by losing to de Bakker with 46 46.

22.02.14: I had a successful start into the qualifying of the Dubai Duty Free Open: my 63 63 win over Gojowczyk earlier today allows me to play for a spot in the maindraw against Thiemo de Bakker tomorrow.
23.02.14: Ich unterlag de Bakker mit 46 46 und blieb damit in der letzten Qualifikationsrunde hängen.

22.02.14: Heute gelang mir ein guter Start ins Turnier von Dubai: ich bezwang Peter Gojowczyk mit 63 63. Morgen früh spiele ich gegen Thiemo de Bakker um einen Platz im Hauptfeld.
19.02.14: Just like last week, I did not manage to confirm my 1st round win: I lost todays match against Zhang 57 46. I will travel to Dubai tomorrow where I plan to play the qualifying on the weekend.

18.02.14: I found back to winning ways yesterday by beating Go Soeda 62 61 in the 1st round of the New Delhi Challenger. My next oppenent will be Ze Zhang.
19.02.14: Wie bereits vor einer Woche gelang es mir erneut nicht, meinen Erstrundensieg zu bestätigen: ich unterlag heute dem Chinesen Zhang mit 57 46. Morgen fliege ich nach Dubai um am Wochenende in der Quali anzutreten.

18.02.14: Ich fand gestern beim Challenger in Delhi wieder auf die Siegerstrasse zurück: durch ein 62 61 über Go Soeda qualifizierte ich mich für die 2. Runde gegen Ze Zhang.
13.02.14: I had to deal with a major setback in the second round against Ti Chen: even though I had comfortable leads in each set I eventually lost the match 57 76(0) 36.

10.02.14: I had a solid start in India by beating Marchenko 76(3) 64. My next match won't be before Wednesday.

09.02.14: I arrived to Kolkata on Friday. Tomorrow I will play my first match here against Ilya Marchenko.
13.02.14: In der zweiten Runde musste ich gegen Ti Chen einen herben Rückschlag einstecken: trotz klarer Führung in jedem Satz unterlag ich schliesslich mit 57 76(0) 36. Damit geht es für mich erst nächste Woche in Delhi weiter.

10.02.14: Mir gelang heute mein erster Sieg im neuen Jahr: nach einem 76(3) 64 über Marchenko stehe ich in Kolkata in der 2.Runde.

09.02.14: Ich bin seit Freitag in Kolkata und spiele morgen in der ersten Runde gegen Ilya Marchenko.
02.02.14: We managed to advance to the quarterfinals for the first time in 10 years. First, Roger and Stan got us a comfortable 2-0 lead on Friday. And on Saturday, Michi and me won the doubles to get us the needed 3rd point. 02.02.14: Wir konnten uns zum ersten Mal seit 10 Jahren für das Viertelfinale qualifizieren: Roger und Stan brachten uns am Freitag mit 2-0 in Front und am Samstag holten Michi Lammer und ich im Doppel den siegbringenden dritten Punkt.
30.01.14: Me and the majority of the Swiss Davis Cup Team traveled to Serbia on Sunday to prepare ourselves for the upcoming weekend. Yesterday, our leaders Roger Federer and Stan Wawrinka as well as our captain Severin Lüthi joined us here in Novi Sad to complete our team and we all look forward to tomorrows first matches. 30.01.14: Seit Sonntag bereite ich mich mit dem Gros des Schweizer Davis Cup Teams in Novi Sad auf die Partie vom Wochenende vor. Gestern sind dann auch noch unsere Leader Roger Federer und Stan Wawrinka sowie unser Captain Severin Lüthi zum Team gestossen. Damit sind wir nun komplett und freuen uns auf die morgigen Einzelpartien.
  22.01.14: I lost todays match against Becker 46 46 but I still feel it has been a step forward compared to my performance in Melbourne and I am confident that I will soon record my 1st win in 2014. My focus will now be on the upcoming Davis Cup tie in Serbia where we finally want to achieve a 1st round win.

21.01.14: I changed plans and decided to play in Heilbronn this week to get one or more matches under my belt before the Davis Cup tie against Serbia. I was drawn to play Benjamin Becker on Wednesday.
22.01.14: Ich verlor mein heutiges Match gegen Becker mit je einem Break pro Satz 46 46. Trotzdem bin ich froh habe ich hier spielen und im Hinblick auf die nächsten Wochen etwas Matchpraxis sammeln können. Nun gilt der ganze Fokus der Davis Cup Partie gegen Serbien, wo wir endlich mal die 1. Runde überstehen wollen.

21.01.14: Ich habe mich kurzfristig dazu entschieden beim Challenger in Heilbronn anzutreten um vor dem Davis Cup noch etwas Matchpraxis zu sammeln. Dort treffe ich am Mittwoch in der ersten Runde auf den an Nummer 2 gesetzten Benjamin Becker.
13.01.14:

Dear Fans
As promised in December, I created myself a Twitter account just now. Feel free to follow me under @mchiudinelli33.
13.01.14:

Liebe Fans
Wie im Dezember angekündigt habe ich mir nun einen Twitter Account kreiert. Ihr könnt mir ab sofort unter @mchiudinelli33 folgen.

 

earlier entries:  news archive frühere Berichte: siehe news archive
 
Mano Sport   syntax übersetzungen       wilson tennis   hi-pro  
webdesign flueckiger   © marco chiudinelli switzerland